St. Ulrich in Hampersberg (Gde. Erharting)

Die katholische Nebenkirche St. Ulrich im Erhartinger Ortsteil Hampersberg stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Standort: Im Erhartinger Ortsteil Hampersberg, ca. 1 km nördlich des Hauptortes.

Zugänglichkeit: Das Gelände um die Kirche ist frei zugänglich und ein beliebtes Ziel für Wanderer und Radfahrer. Unmittelbar neben der Kirche befindet sich ein (kostenloser) Parkplatz. Das Kirchengebäude selbst ist im Normalfall nicht geöffnet.

Führungen und Veranstaltungen: Der Brauchtumsverein Erharting veranstaltet in unregelmäßigen Abständen (oder nach Vereinbarung) Führungen und Nachbarschaftstreffen auf dem Hampersberg. Nähere informationen erhalten Sie unter https://www.verein-fuer-brauchtumspflege-erharting.de/aktivit%C3%A4ten/

Literatur:

Biermaier, Leonhard: Die Kirche und der Bauernhof auf dem Hampersberg, in: Das Mühlrad 50 (2008), S. 209-238.

© Landkreis Mühldorf a. Inn