Aktuelles

25.04.2019

Internationaler Museumstag am 19. Mai 2019 im Landkreis Mühldorf

Am 19. Mai 2019 findet unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ zum 42. Mal der Internationale Museumstag statt, an dem sich auch die Museen im Landkreis Mühldorf wieder mit interessanten Ausstellungen und Veranstaltungen beteiligen.

Das Geschichtszentrum und Museum in Mühldorf lädt in Kooperation mit dem Feuerwehrmuseum Bayern von 13:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto „Feuer in Mühldorf!“ zu einem spannenden Ausflug mit Rätselrallyes, Geschichten, Spielen und echten Feuerwehrautos aus dem Bestand des Feuerwehrmuseums ein.

Das genau entgegengesetzte Element, das Wasser, steht in Waldkraiburg im Mittelpunkt. Dort eröffnet um 15:00 Uhr im Haus der Kultur die in Zusammenarbeit von Stadtmuseum und Stadtarchiv entstandene Ausstellung „Ein Kanal entsteht“. Diese Sonderausstellung, die bis zum 28. Juli 2019 im Haus der Kultur zu sehen sein wird, befasst sich nicht nur mit den technischen Details des 1919 begonnenen Baus des Innkanals zwischen Fraham, Pürten und Ebing, sondern stellt auch die Auswirkungen des Kanalbaus auf die Menschen vor Ort in das Zentrum der Betrachtung.

Auch das Industriemuseum „Bunker 29“ in Waldkraiburg wird an diesem Tag von 14:00 bis 16:00 Uhr kostenlos geöffnet sein und Führungen anbieten.

Im Heimatmuseum in Kraiburg ist von 14:00 bis 17:00 Uhr ebenfalls eine brandneue Sonderausstellung zum Thema „Spielzeug“ zu bewundern. Die Vernissage der Ausstellung findet bereits am Vortag, Samstag 08. Mai, um 18:00 Uhr statt.


28.03.2019

Eröffnung Sonderausstellung 04.04.19
„Perlen, Gold und heilige Leiber“

Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn eröffnet Sonderausstellung zu Reliquien und Reliquienfassungen

Am Donnerstag, 4. April 2019, eröffnet das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn die Sonderausstellung „Perlen, Gold und heilige Leiber“. Die feierliche Eröffnung und Begrüßung erfolgt um 17:30 Uhr im Pfarrsaal der St. Nikolaus-Gemeinde, Kirchenplatz 20, durch Landrat Georg Huber. Daniel Baumgartner (Koordinator der Geschichtsarbeit), Diana Herrmann (Interimsleitung des Geschichtszentrums und Museum Mühldorf) sprechen Grußworte an die Gäste. Der Ausstellungskurator und Reliquienfasser Reinhard Zehentner gibt eine kurze Einführung in die Ausstellung und ihre Schätze. Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung durch Michael Bachmann am Klavier und Anja Bartos mit der Violine.

Ab ca. 18:30 Uhr beginnt der gemeinsame Ausklang der Eröffnung in der Sonderausstellung im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn, Tuchmacherstraße 7. Bei einem kleinen Imbiss und Umtrunk gibt es die Gelegenheit zu Gesprächen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums. Kurator Reinhard Zehentner lässt die Besucher einen Einblick in die „schönen Arbeiten“ mit Reliquien, Golddraht und Perlen gewinnen.

Das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus dem Landkreis und Umgebung. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter info@museum-muehldorf.de oder telefonisch unter 08631 699-980.




© Landkreis Mühldorf a. Inn